Wir sind für Sie da!

(02581) 7 89 46 74

Dust´n Diesel – Abenteuer Africa

Ein Abenteuer erleben und damit auch noch etwas Gutes tun? Da sind wir doch dabei, wenigstens als Sponsoren!

Bei der letzten Ausgabe der „Dust´n Diesel Rallye Africa" haben die Unfallexperten Nordbeck das Team um den Warendorfer Zahnarzt Klaus Menzel mit unterstützt. Der ist Mitinitiator einer Rallye, mit der alte Mercedes-Limousinen und Kombis nach Dakar gebracht werden. Dort werden sie von den Teilnehmern verkauft, um den Erlös zu 100 % Waisenkindern in Afrika zukommen zu lassen.

Im Dezember machte sich das von uns unterstützte Team auf von Deutschland über Frankreich nach Spanien, von wo aus man sich dann nach Marokko einschiffte. Von Fes aus ging es dann offroad quer durch die Sahara bis nach Mauretanien. Allein aus Warendorf haben sich 4 Teams auf den Weg gemacht, Sieger war jeder, der heile am Ziel in Nouakchott ankam, um dort sein Auto meistbietend zu verkaufen.

3 Wochen waren die Teams unterwegs, durch Weichsandfelder, über Schotterpisten, teilweise meilenweit entfernt von jeder menschlichen Hilfe. Wir sind stolz und froh, dass unsere Fahrer und ihre Co-Piloten und -Pilotinnen unbeschadet dieses Abenteuer überstanden haben.

Insgesamt sind auf diese halsbrecherische Weise (und dank der Afrika-tauglichen Umbauten an den Mercedes-Rallyefahrzeugen) 19.000 Euro als Spende zusammen gekommen. Sie gingen ohne Umwege direkt an den Verein AEPN-Mauretanienhilfe (Association pour l'Aide a l'Enfance et aux Parents Necessiteux – Hilfe für Kinder und bedürftige Eltern).

Wir bedanken uns auf diesem Wege bei unseren zahlreichen Sponsorenkollegen, wie dem Ingenieurbüro Schmitz, den Autopartnern Warendorf, der Firma Beresa, MB-Design, Rolf-Automobile, Heitgreß-Performance, WM-Fahrzeugteile, der Autolackiererei Taflan, dem Autohaus Kisse, FSM Premedia und vielen anderen.

Die Warendorfer Sportunion hat zudem zahlreichen Kindern in Afrika eine Riesenfreude gemacht: 100 nagelneue Fußbälle hatte der Rallye-Tross für die Kids mit im Gepäck!